2-Millionen-Dollar-Krypto-Betrug soll den verschwenderischen Lebensstil eines Mannes finanziert haben

Eine Treuhandgesellschaft hat den Geschäftsmann Brock Flagstad wegen angeblicher Veruntreuung von über 2 Millionen Dollar an Geldern verklagt, die angeblich für den Krypto-Währungshandel bestimmt waren. Obwohl Flagstad die Gelder zum Zweck des Handels mit digitalen Vermögenswerten angefordert hat, beschuldigt der James Streibich Revocable Trust den Geschäftsmann, Geld aus der Investition abgezweigt zu haben, um einen exorbitanten Lebensstil mit Privatjets und […]

Weiterlesen »